Schwarzes Gold!

Weltpremiere in der Schauburg: Im September des kommenden Jahres wird dort das Musical „Schwarzes Gold“ aufgeführt. Foto: Quasi So

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Eine Ära geht zu Ende: Am 31. Dezember 2018 schließt das Bergwerk Ibbenbüren als eine der letzten Steinkohlezechen Deutschlands seine Tore. Das Musical „Schwarzes Gold“ – Musik von Kai Dorenkamp, Text von Tobias Stöttner, Liedtexte von Hannah Kümper – wird seine Welturaufführung im September 2018 in der Schauburg Ibbenbüren feiern.

Das Musical zeigt die ganz persönliche Geschichte von Edith und Johann, geprägt von Lebensfreude und der Verbundenheit mit dem Bergbau. Am 27. und 28. Januar findet in der Schauburg das Casting zum Musical unter der Leitung von Regisseur Claudio P. Meyer statt.

Gesucht werden Hauptrollen:
• ein Kind (männlich), Spielalter 10 Jahre
• fünf Männer und drei Frauen, Spielalter 20 – 30 Jahre
• ein Mann, Spielalter 30 – 40 Jahre
• je ein Mann und eine Frau, Spielalter 40+ Jahre

außerdem für das Ensemble:

• je zwei Männer und zwei Frauen, Spielalter 20 bis 30 Jahre
Vorzubereiten sind ein Musicalsong in deutscher Sprache und eine Textstelle aus dem Musical ‚Schwarzes Gold‘.

Eine Anmeldung ist zur Teilnahme am Casting unbedingt notwendig.

Für weitere Informationen und Anmeldungen steht die Geschäftsstelle des Quasi So-Theaters unter der Rufnummer 05451 / 543856 zur Verfügung.

Die genauen Uhrzeiten des Castings werden den Teilnehmern nach den erfolgten Anmeldungen mitgeteilt.

 
 
Werbung