Desiree ist keine Kuschelkatze

Desiree ist eine hübsche und selbstbewusste Katzendame, die ohne viele Kuscheleinheiten auskommt, dafür aber ihren Freigang liebt und braucht. Foto: Tierheim Lengerich

Lengerich

Lengerich. Desiree kommt ursprünglich von der Katzenhilfe Münster. Die Katzendame mochte sich dort in der Pflegestelle aber nicht so recht einfügen und ist somit in das Tierheim Lengerich umgesiedelt worden.

Hier hat sie den Katzenraum im Griff und entscheidet, wer hier, wo und wann, etwas zu fressen bekommt. Inzwischen ist sie aber recht großzügig geworden. Hat sie doch verstanden, dass genug für alle da ist. Aber lassen wir Desireee doch einfach einmal selbst zu Wort kommen:

„Ich soll auf Diät gesetzt werden? Und das bei mir – pfft. Sollen die sich doch selber nach den Feiertagen mal auf die Waage stellen – Tierpfleger... Als ob die mein Idealgewicht kennen würden. Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – soll mal ein schlauer Zweibeiner gesagt haben.

Außerdem wird das eh alles wieder besser, wenn ich endlich meinen eigenen vier Wänden bin. Die müssen aber etwas spezieller sein. Ich hasse es nämlich, wenn man mich dauernd betatschen will. Meine Güte, stellen Sie sich mal vor, ständig fummelt jemand an Ihrem Kopf und den Ohren rum.

Oder zupft dauernd an Ihren Klamotten. Schreckliche Vorstellung? Warum soll ich das jetzt toll finden? Außerdem hätte ich gerne viel Platz, und bitte mit Freigang. Ich habe mein Reich übrigens gerne für mich alleine. Ach, so: Ich bin Chef! Damit das klar ist. Sollte dann auch ein eventuell vorhandener Hund wissen. 

Wenn Sie also auf Individualisten stehen, die auch ohne Dauerbespaßung glücklich sind: Bitte schön, da wären wir schon zu zweit. Und dieses Ding namens Waage können Sie gleich mal wieder weg stellen...“

Weitere Auskünfte erteilen die Mitarbeiter des Tierheims Lengerich unter der Rufnummer 05481 / 4146.

 
 
Werbung