Programmvielfalt der KAB St. Paulus Ochtrup

Stellten das Programm der KAB St. Paulus vor (v.l.): KAB-Vorsitzender Arnold Hoppe, Stellvertreterin Alwine Grotegerd, Bildungsreferent Paul-Heinz Lütkehermölle. Foto: Norbert Hoppe

Steinfurt

Ochtrup. Ihr Programm für das Jahr 2018 präsentierte jetzt die KAB St. Paulus. Die Verantwortlichen haben wieder ein Angebot erstellt, das die KAB-Mitglieder und alle Interessenten zur Teilnahme einlädt.

So werden in den Monatsversammlungen, die in aller Regel am Sonntagvormittag stattfinden, Themen behandelt, die fundierte Informationen vermitteln, zum Nachdenken anregen und zum eigenverantwortlichen Handeln ermutigen, schreibt die KAB St. Paulus in einem Pressetext.

„Politische Fragestellungen haben genau so ihren Platz wie soziale Probleme und religiöse Themen“, fasst Bildungsreferent Paul-Heinz Lütkehermölle die Programminhalte zusammen. Die Situation verfolgter Christen in der Welt und ganz speziell im Irak wird bei zwei Veranstaltungen beleuchtet. Den Zusammenhang von Gerechtigkeit und Menschenwürde wird Diözesanpräses Michael Prinz erläutern und die Pflegedienstleiterin des Malteser Hilfsdienstes, Ina Rawert-Beerlage, spricht und diskutiert über die Zukunft der Pflege. Fester Bestandteil des Programms seien auch die Generalversammlung, das Patronatsfest, die Adventsfeier und wieder eine Reise nach Rom, die inzwischen voll belegt sei, heißt es im Text weiter. „Aber auch die Pflege einer lebendigen Gemeinschaft darf im KAB-Programm nicht fehlen“, führt Lütkehermölle aus. Mit tatkräftiger Unterstützung von Vorstands- und Vereinsmitgliedern sei eine Winterwanderung und erneut eine Pättkesfahrt mit Grillabend im Programm aufgeführt.

Auf die enge Verbundenheit der KAB mit der Ochtruper Pfarrei St. Lambertus weist KAB-Vorsitzender Arnold Hoppe hin. Ebenso wendet sich die KAB mit einigen Veranstaltungen an besondere Zielgruppen. „Frauen sind unter anderem zu einem Kochkursus und einer Radtour eingeladen“, sagt Elke Roters-Kinz, im Vorstand verantwortlich für die Angebote für Frauen. Nicht nur Senioren, sondern alle Interessenten lädt Heinz Wülker mit seinem Team für die Seniorenarbeit ein zu Ausflügen und zu einem Vortrag über das Verhalten von Senioren im Straßenverkehr.

„Zu allen Veranstaltungen sind immer alle Interessenten willkommen“, lädt KAB-Vorsitzender Arnold Hoppe zum Besuch ein. Die Verantwortlichen freuen sich auf eine gute Beteiligung an allen Angeboten.

Interessenten finden das Programm für das 1. Halbjahr 2018 im Schaukasten bei Paddy’s und auf der Homepage www.kab-ochtrup.de.

 
 
Werbung