Viel Spaß beim Mitternachtsturnier

Das Mitternachtsturnier hat allen viel Spaß gemacht. Foto: privat

Weitere

Greven. Wie vertreiben sich Jugendliche einen kalten und verregneten Abend? Diese Frage war am vergangenen Freitag um 21 Uhr schnell beantwortet: Sie spielen Fußball. 

Bei dem von der Mobilen Jugendarbeit Hansaviertel in Kooperation mit dem Team Integration der Stadt Greven organisierten Fußballturnier in der Rönnesporthalle betätigten sich über 80 Jugendliche bis Mitternacht als aktive Fußballer.

Mit Unterstützung einer Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen konnte den Sportlern und Zuschauern ein tolles Abendevent geboten werden. Neben spannenden Spielen wurde zur Stärkung ein kleiner Verkaufsstand mit Snacks und Getränken geboten.

Insgesamt traten neun Grevener und Reckenfelder Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Gespielt wurde ohne Schiedsrichter, was der guten Stimmung überhaupt keinen Abbruch tat. Im Gegenteil, es wurde äußerst fair und rücksichtsvoll gespielt, egal, welche Sprache gesprochen wurde.

In die Halbfinals zogen die Mannschaften „Barsa“, „SHRD“, „Jonas S.“ und „Sky Power“ ein. Zum Abschluss gab es zwei spannende und temporeiche Spiele um die ersten drei Plätze. Turniersieger ist schließlich „SHRD“ geworden. Die Mannschaften um „Jonas S.“ und „Sky Power“ belegten die Plätze zwei und drei. Gekürt wurden die drei Gewinnermannschaften in einer kleinen Siegerehrung. Besonders freuen können sich die Fußballer von „SHRD“ über den großzügig gesponserten Gutschein der Soccerhalle der Ems-Sport Arena.

Das Fazit eines Mitspielers zum Mitternachtsturnier: „Nächstes Jahr sind wir auch wieder dabei!“

 
 
Werbung