16
So, Dez

„Mittwochs draußen“ mit Opern, Arien und Operette

Die einfühlsame Pianistin Imke Fletcher begleitet die Sänger souverän bei ihren Auftritten. Foto: Veranstalter

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Am heutigen Mittwochabend beginnt um 20 Uhr die beliebte Sommerferien-Kulturreihe „Mittwochs draußen“ auf der Bühne am Bürgerhaus. Das Quasi-So-Ensemble „Classic Ohh!“ verzaubert sein Publikum mit Arien und Liedern aus Oper und Operette.

Die Pianistin Imke Fletcher begleitet die bühnenerfahrenen Sänger Kaari Krüger (Sopran), Stefan Erdmann (Bariton) und Volker Spiekermann (Tenor) am Klavier. Der Abend für Freunde der klassischen Musik und solche, die es werden wollen, bietet eine vielseitige Folge weltbekannter Melodien, die einen beschwingten Abend garantieren. 

Unter anderem sind Guiseppe Verdis Oper „La Traviata“ oder „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach angekün­digt. Die Hauptrollen können garantiert auch Nicht-Opern-Fans mitträllern, sobald die ersten Töne erklingen: „Auf in den Kampf“ heißt es dann nicht nur für den Torero in George Bizets „Carmen“.

Modernere Klänge schlagen die Sänger in „Summertime“ von George Gershwin an. Der zweite Teil wird der Operette gewidmet sein. „Ich bin die Christel von der Post“ aus dem „Vogelhändler“ oder das Duett „Lippen schweigen“ aus der „Lustigen Witwe“ sorgen für ein unterhaltsames Programm mit großartigen Stimmen und wunderbarer Klavierbegleitung.

Der halb-szenische Auftritt unterstreicht die Musik in besonderer Weise. Bei den kulturellen Vorstellungen werden Getränke verkauft, sodass einer gemütlichen Sommernacht nichts im Wege steht. Bei Regen wird die Veranstaltung in das Bürgerhaus verlegt.


Anzeige