Foto: ro-roro-Verlag

Nina ist glücklich (eigentlich). Die Ehe mit Steffen läuft gut (na ja, meistens). Die beiden Töchter, 8 und 11, verstehen sich prima (weitgehend). Man hat Freunde, geht aus, das Leben ist gut. Nur fehlt eben die Leidenschaft. „Wo soll das Knistern nach so vielen Jahren denn herkommen?”, fragt Nina ihre Freundin.

Weiterlesen ...

Foto: Loewe-Verlag

Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell verginge? Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen.

Weiterlesen ...

Foto: privat

Wenn man etwas über den Autor Blake Pierce herausfinden möchte, sucht man in den Suchmaschinen vergeblich. Der Name „Blake Pierce“ ist ein gut gehütetes Geheimnis. Alles, was man weiß, dass der amerikanische Autor seit seiner Kindheit gerne Thriller und Krimis gelesen hat, und wahrscheinlich seine Eindrücke, die er dabei gewonnen hat, in seinen Romanen niederschrieb.

Weiterlesen ...

Foto: Schulte Renger

Iris Schulte Renger aus Rheine ist 40 Jahre alt, leidenschaftliche Pilgerin und als solche im Juni 2019 aauf dem Lahn-Camino von Wetzlar nach Oberlahnstein auf Muschelsuche gegangen. Allein. Ihre Erlebnisse hat sie in ihrem vierten „Wander- und Pilgertagebuch“ niedergeschrieben.

Weiterlesen ...

Foto: Agenda-Verlag

Seit Jahr und Tag ärgert sich der Münsteraner Horst Emmerich über die Zeitumstellung. So befand sich Horsts Laune auch am 27. Oktober des Jahres 2018 auf dem Tiefpunkt. Denn ausgerechnet heute hatte ihm seine Freundin Petra am Telefon mitgeteilt, dass sie an diesem Abend gut ohne ihn auskommen konnte.

Weiterlesen ...

Foto: Riva-Verlag

Kommt Ihnen das Deutsche auch manchmal spanisch vor? Kein Wunder! Wir alle kommunizieren schließlich Tag für Tag mit Tausenden Wörtern, von denen wir weder die genaue Bedeutung noch ihre Herkunft kennen.

Weiterlesen ...

Foto: Riva-Verlag

Jeder von uns trifft unzählige Entscheidungen am Tag. Entscheidungen, die uns viel Zeit kosten – und nicht immer zu den besten Ergebnissen führen. Das ließe sich ändern, wenn wir die Vorteile der Algorithmen stärker für uns nutzen würden.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige