Foto: Fischer-Verlage

Stephanie Land steht kurz davor, ihren Traum vom Studieren in die Tat umzusetzen, als sie ungeplant schwanger wird. Ihr Freund fängt an, sie immer stärker zu kontrollieren und zu bedrohen, von ihrer Familie bekommt sie keine Hilfe.

Weiterlesen ...

Foto: BoD-Verlag

Emma, 21 Jahre jung, ist voller Pläne und feiert das Leben auf Partys in vollen Zügen, bis sie eine Diagnose erhält: Multiple Sklerose. Sie ignoriert jede Konfrontation, bei der sie in Berührung mit ihrer Krankheit kommen könnte, denn sie will diese nicht wahrhaben.

Weiterlesen ...

Foto: münstermittemedienverlag

Senden, Roxel, Ibbenbüren, Neubeckum oder Merfeld – auch im Münsterland wird gemordet! Und das in allen Milieus und aus allen möglichen Motiven. Echte Tötungsdelikte sind oft noch absurder und wesentlich grausamer als ausgedachte.

Weiterlesen ...

Foto: Christian-Verlag

Mit „Feuer und Pfanne unterwegs“ bekommen Sie für Ihren nächsten Wandertrip ein Kochbuch mit 50 erprobten Outdoor-Rezepten, die sich mit wenig Zubehör (meist mit nur einer Pfanne oder einem Topf) auf dem Gaskocher, am Lagerfeuer oder auf dem Grill zubereiten lassen.

Weiterlesen ...

Foto: Christophorus-Verlag

Wer einmal mit dem Häkeln dieser zuckersüßen, weihnachtlichen Amigurumi beginnt, wird die Häkelnadel nicht mehr weglegen können. Ob Rentier, Herr und Frau Santa, Pfefferkuchenmann oder Weihnachtsstrumpf.

Weiterlesen ...

Foto: NordSüd-Verlag

Rheine. Es gibt Tage, da ist man mit dem falschen Fuß aufgestanden und leidet unter Lustlosigkeit. So ähnlich geht es dem Dachs. Er ist mies drauf. Das bekommen auch alle anderen Tiere im Wald zu spüren.

Weiterlesen ...

Foto: Fischer-Verlage

NSA-Skandal, Wahlmanipulationen, Cambridge Analytica, Trump – das ist nur die Spitze des Eisbergs! Die renommierten „New York Times“-Reporterinnen Sheera Frenkel und Cecilia Kang gewähren Ihnen in ihrem Buch „Inside Facebook“ einen bisher einzigartigen Einblick in den mächtigsten und undurchschaubarsten Konzern der Welt.

Weiterlesen ...

Foto: Verlag

Münsterland. Seit Jahrzehnten wird der Niedergang des Plattdeutschen in Nordwestdeutschland beschworen. Und doch ist die regionale Mundart immer noch nicht tot. Allerdings gehören ihre aktiven Sprecherinnen und Sprecher zumeist der Generation 50+ an. Doch woran liegt das eigentlich?

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige