19
So, Mai

Foto: Verkehrsverein Emsdetten e.V.

Westlich von Emsdetten befindet sich das 325 ha große Emsdettener Venn, das 1941 als erstes Gebiet im Kreis Steinfurt unter Naturschutz gestellt wurde. Beim Emsdettener Venn handelt es sich um die Reste eines ehemals intakten Hochmoores.

Weiterlesen ...

Foto: Finkeldei

Tecklenburger Land. Mit Beginn der Wandersaison kommt der sogenannte „Wanderpapst der Deutschen“ Manuel Andrack am 7. Oktober (Sonntag) zum wiederholten Mal ins Tecklenburger Land zur offiziellen Eröffnung der Teutoschleifchen und Teutostadtschleife und einer weiteren Teutoschleife.

Weiterlesen ...

Foto: Verkehrsverein

Der 838 erstmalig erwähnte Adelssitz gilt als die Keimzelle der Stadt Rheine. Bei seinem Umbau zum Stadtmuseum im Jahre 2004 wurde ein bis dahin völlig unbekanntes unterirdisches Gangsystem freigelegt, in dem sich eine Fülle von Gebrauchs- und Luxusgütern des 17. -19. Jahrhunderts verbarg.

Weiterlesen ...

Foto: Verkehrsverein Steinfurt

Im 18. Jh. als Lustgarten und exotische Gartenlandschaft vom Grafen zu Bentheim-Steinfurt in Auftrag gegeben. Zu seiner Blütezeit verfügte der Park über aufwändige und exotische Elemente wie chinesisches Palais, Fontäne und Terrassenkaskaden.

Weiterlesen ...

Foto: Stadt Lengerich

Lengerich ist wohl eine der ältesten Städte des Münsterlandes. Auf der „Sonnenterrasse“ des Teutoburger Waldes gelegen blickt die Stadt auf eine mehr als 4000-jährige ununterbrochene Besiedlung zurück. 

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige