Werbung

Fotos: Veranstalter

Emsdetten

Emsdetten. An dem Wochenende 2. und 3. Februar lädt der KGE-Vizepräsident Stefan Albers alle Emsdettener Karnevalsfreunde ein, gemeinsam Karneval zu feiern. Gestartet wird am 2. Februar (Samstag) um 19 Uhr (Einlass ist ab 18 Uhr) mit der Proklamationssitzung.

Fotos: Stadt Emsdetten

Emsdetten

Emsdetten, In den letzten Tagen ist der Emsdettener Stadtpark an der Blumenstraße um einige kleine tierische Bewohner reicher geworden! Die Eselfamilie freut sich über ein kleines Hengstfohlen, welches sich bereits prächtig entwickelt hat.

Foto: Stadt Emsdetten

Emsdetten

Emsdetten. Neun Schülerinnen und Schüler aus Paraguay und acht Jugendliche aus Argentinien sind in diesen Tagen im Rahmen von Schüleraustauschen zu Besuch in Emsdetten.

Foto: Bischöfliche Pressestelle / Gudrun Niewöhner

Greven

Greven (pbm/gun). Ein Bierchen gab es zwar nicht, ansonsten ähnelte die Runde durchaus einem Kneipen-Stammtisch – allerdings mit eingeschränkter Themenauswahl. Meistens ging es um philosophische oder theologische Fragen, für die die elf Jugendlichen am Tisch gemeinsam nach Antworten suchten. Fachliche Unterstützung bekamen sie von Kaplan Ralf Meyer und Johannes Holzenkämper, einem Philosophiestudenten aus Münster.

Foto: privat

Greven

Greven. Das für den Fremdsprachenunterricht als Pilotprojekt mit der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster entwickelte Lernszenario ‚taaldorp‘ ist im Lernplan Niederländisch der Nelson-Mandela-Gesamtschule nunmehr fest verankert

Foto: Gesamtschule Greven

Greven

Greven. Bei dem Übertritt in die Oberstufe der Gesamtschule heißt es manchmal auch: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Soll man lieber ein naturwissenschaftliches oder ein fremdsprachliches Schwerpunktfach wählen? Welche Gesellschaftswissenschaften soll man belegen?

Foto: Veranstalter

Ibbenbüren

Bevergern. Der Vorstand der Bevergerner Karnevalsgemeinschaft hat zu seiner zweiten Herrensitzung am 1. März (Freitag) ein schlagkräftiges Programm an den Start gebracht. Der Startschuss zur Sitzung fällt um 18.33 Uhr. 

Foto: CDU

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Die Sorgen und Nöte der Menschen im Wahlkreis sind ihr wichtig. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek lädt zur nächsten Bürgersprechstunde am 24. Januar (Donnerstag) von 14 bis 17 Uhr in Wahlkreisbüro, Oststraße 1 in Ibbenbüren, ein.

Foto: Land NRW / R. Sondermann

Ibbenbüren

Ibbenbüren. „Das Jahr 2018 haben wir hinter uns gelassen. Das ist eine gute Gelegenheit noch einmal inne zu halten und zurückzublicken. Was hat sich in den letzten zwölf Monaten getan, was wird das neue Jahr 2019 bringen“, mit diesen Worten lädt die CDU Ibbenbüren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Neujahrsempfang herzlich ein.

Foto: www.autogrammmuseum.de

Lengerich

Ladbergen. Seine Veranstaltungsreihe eröffnet der Ladberger Heimatverein in diesem Jahr mit dem Weggeessen im evangelischen Gemeindehaus. Erstmals findet die Veranstaltung auf einem Sonntag, und zwar am 27. Januar ab 14.30 Uhr statt.

 

Foto: Spreckelmeyer

Lengerich

Hagen a.T.W. Am kommenden Samstag (19. Januar) öffnet von 11 bis 14.30 Uhr das Hagener Repair-Café im Gustav Görsmann Haus in der Kirchstraße 5 in Hagen/Gellenbeck wieder seine Türen. Das Repair-Café geht dann in sein zweites Jahr.

Foto: VHS

Lengerich

Lengerich. Die Volkshochschule Lengerich/Westfalen bietet zu Semesterbeginn eine Vielfalt an Angeboten zum Jubiläumsjahr 100 Jahre Bauhaus. So sollen an vier Abenden Leben und ausgewählte Bildwerke der Bauhaus-Künstler ebenso wie die wichtigsten Bauwerke, wie beispielsweise das (expressionistische) Haus Sommerfeld, das Versuchshaus am Horn in Weimar, das Dessauer Lehrgebäude und die dortigen Meisterhäuser sowie kunsthandwerkliche Entwürfe, erörtert werden.

Foto: Veranstalter

Rheine

Rheine. Der Jakobi-Treff „Kirche und Welt“ lädt herzlich ein zum Vortrag „Transplantationsmedizin in Deutschland – Menschheitstraum in der Krise?“ am Mittwoch (23. Januar) um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus der Evangelischen Jakobi-Gemeinde, Rheine, Münsterstraße 54. Referent ist Heiner Smit von der Deutschen Stiftung Organtransplantation.

Foto: Dirk Ohlrogge

Rheine

Rheine. Wenn die kräftige Stimme des Nachtwächters durch die Straßen tönt, sind die Gäste herzlich eingeladen, ihm auf seinem abendlichen Rundgang bei Kerzenlicht zu folgen.

Foto: Bert Festring

Rheine

Rheine. In Münster ist der „epiFUNias“-Gospelchor bei Gospelliebhabern seit etlichen Jahren ein Begriff – nicht nur, weil er 2013 den Bürgerpreis in Gold für ehrenamtliches Engagement der Stadt Münster erhalten hat. In Rheine tritt er am kommenden Sonntag (20. Januar) um 17 Uhr in der St. Ludgerus-Kirche auf.

Foto: privat

Steinfurt

Laer. „Das Leben“ ist ein Theaterabend am 25. Januar (Freitag) um 19 Uhr in der Evangelischen Matthäuskirche Laer, Am Bach 8, mit dem Pantomimen Christoph Gilsbach, der das Leben anhand einer Zeitreise durch die verschiedenen menschlichen Lebensstufen darstellt – und das ganz ohne Worte.

Foto: Kirchenkreis Paderborn

Steinfurt

Laer. Am Sonntag (20. Januar) kommt Pfarrer Mehrdad Sepehri Fard abermals in den Kirchenkreis. Zum dritten Mal ist er in der Matthäuskirche in Laer zu Gast, um dort einen Gottesdienst in persischer Sprache zu feiern. 

Foto: privat

Steinfurt

Burgsteinfurt. Doreen Wes­terink beendete im Sommer 2017 ihr Lehramtsstudium. Vor Aufnahme der Arbeit als Grundschullehrerin wollte sie aber gerne für einige Monate nach New York, um sich dort in der Bronx im Auftrag der Organisation „Metro World Child“ für bedürftige Kinder einzusetzen.


Anzeige