19
Do, Sep

Foto: privat

St. Arnold. Schlimm genug, dass es Tierheime überhaupt geben muss. Aber für manche Tiere sind sie die Rettung in der Not. So auch für die wunderschöne Katzendame Jule. Sie wurde nicht nur mutterseelenalleine in Saerbeck gefunden, sondern ist zudem auch noch blind.

Weiterlesen ...

Foto: Tierheim Rote Erde

St. Arnold. Katzen, Katzen und noch mehr Katzen... im Tierheim „Rote Erde” dürfte zurzeit wirklich jeder Katzenfreund fündig werden. Große, kleine, junge und ältere Katzen... alle warten sie sehnsüchtig auf den Menschen, der sie aus der Enge des Zwingers befreit und zu sich nach Hause holt.

Weiterlesen ...

Foto: „Rote Erde“

St. Arnold. Am Sonntag (1. September) findet der letzte Tag der offenen Tür für dieses Jahr im Tierheim „Rote Erde” in Neuenkirchen / St. Arnold statt. Wie gewohnt öffnet das Tierheim in der Zeit von 14 bis 17 Uhr seine Türen und Tore für tierliebe Menschen.

Weiterlesen ...

Foto: Tierheim

St. Arnold. Der bildschöne Herdenschutzhund-Mischling Cody kam am 15. März als Fundtier ins Tierheim „Rote Erde”. Die Suche nach seinem Besitzer ergab zwar, dass er ein Frauchen gehabt haben muss, aber leider konnten die Tierpfleger sie nicht ausfindig machen.

Weiterlesen ...

Foto: Lisa Brünning

Steinfurt (at). Am kommenden Sonntag (22. September) sind alle Hundebesitzer eingeladen, mit ihren geliebten Vierbeinern ins Freibad zum Hundetag zu kommen. Bevor jetzt am Ende der Freibad-Saison das Wasser aus den Becken gelassen wird, dürfen alle kleinen und gro­ßen Hunde noch einmal so richtig Spaß im Freibad haben.

Weiterlesen ...

Foto: Zoo

Rheine. Das ist eine großartige Zuchtbilanz bei den „Rosa Löfflern“ im Naturzoo Rheine: Zwölf Junge dieser Stelzvögel sind in diesem Jahr aufgewachsen und nun ausgeflogen. Im Zoo wird mit 30 erwachsenen Löfflern die wohl größte Gruppe dieser Art in einem deutschen Zoo gehalten.

Weiterlesen ...

Foto: Katzenhilfe

Nemo  wurde abgegeben – sein Leben war nicht besonders glücklich. Er tat sich während der ersten Wochen in der Pflegestelle sehr schwer und versteckte sich nur. Konnte kein Vertrauen aufbauen, weder zu Artgenossen noch zu Menschen.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige