Foto: Alberto Fernandez Fernandez / wikimedia.de / CC BY-SA 3.0

Tier des Monats

(hp) Stellt euch vor, ihr geht zum Einkaufen in den Supermarkt und findet dort in der Auslage der Fleisch­theke zwischen Bratwurst und Rollbraten frische Dinosaurierschnitzel – und zwar echte! 

Weiterlesen ...

Foto: kevinzim / wikimedia.org / CC BY 2.0

Tier des Monats

(hp) Bereits seit über 200 Millionen Jahren leben Krokodile auf unserem Planeten. Krokodile zählen zu den sogenannten Archosauriern, zu denen auch die Dinosaurier, die Flugsaurier und auch die heutigen Vögel gerechnet werden. 

Weiterlesen ...

Foto: Glenn Williams / public domain

Tier des Monats

(hp). Hoch im Norden im Polarmeer, dicht an der Packeisgrenze, leben die Narwale. Bekannt sind diese Tiere vor allem wegen ihres beeindruckenden Stoßzahnes, der bis zu drei Meter lang werden kann. Kein anderer Wal verfügt über ein ähnliches Merkmal.

Weiterlesen ...

Bild: Alphonse de Neuville & Édouard Riou

Tier des Monats

(hp) Manch alte Seefahrerlegenden berichten von Riesenkraken, fürchterlichen Seeungeheuern, die so groß sind, dass sie sogar Segelschiffe angreifen können und Seemänner auf den Grund des Meeres ziehen. Noch bis etwa in die 1850er Jahre galten solche Erzählungen von Riesenkraken als „Seemannsgarn“, Geschichten also, die sich Seemänner ausgedacht hatten und die man für reine Fantasie hielt.

Weiterlesen ...

Bild: privat

Tier des Monats

(hp) Könnt ihr euch ein Tier mit Hufen vorstellen, wie zum Beispiel eine Kuh, ein Schaf, eine Ziege oder eine Giraffe, das aber keine Pflanzen frisst, sondern Fleisch? Etwa so groß wie ein Wolf war ein solches Tier, das vor etwa 50 Millionen Jahren am Meeresufer lebte.

Weiterlesen ...

Foto: wikimedia.org / Dinosaur Zoo / CC BY-SA 3.0

Tier des Monats

(hp) Denken wir an Haifische, dann denken wir meistens an den „weißen Hai“ aus dem gleichnamigen Kinofilm. Das ist ein wenig ungerecht gegenüber diesen Tieren, denn eigentlich gibt es ihn gar nicht: „den“ typischen Hai. Rund 500 Arten sind weltweit bekannt, die unterschiedlicher nicht aussehen und leben könnten: So wird der Walhai, der größte aller Haie, fast 14 Meter lang, wiegt bis zu 12 Tonnen und ist zugleich der größte aller Fische.

Weiterlesen ...

Foto: NASA wikimedia.org

Wissen für Kids

(hp) Eigentlich sollte das Raumschiff Dragon 2 schon am Mittwochabend gestartet sein und nach einem etwa 19-stündigen Flug im Weltraum in 400 Kilometern Höhe an die ISS, der internationa­-len Raumstation, an-docken.
Da es aber am Startplatz, dem Kennedy Space Center in Florida in den USA, stark regnete, wurde der Start auf den 29. Mai um 21.22 Uhr verschoben.

Weiterlesen ...

Foto: Gemeinfrei

Wissen für Kids

(hp) Mit dem Sommer kommt jetzt wieder auch das große Summen: Mehr und mehr Fliegen verirren sich in unsere Wohnungen – und wer wäre nicht schon einmal von einer kleinen, läs­tigen Fliege von seinem mittäglichen Nickerchen abgehalten worden?

Weiterlesen ...

Foto: David Bjorgen / commons.wikimedia.org / CC BY-SA 3.0

Wissen für Kids

(hp) Vor über 2.500 Jahren lebte im heutigen Land Jordanien der Volksstamm der Nabatäer. Man weiß so gut wie nichts über dieses Volk und doch ist es weltberühmt. Denn es hinterließ uns eine der berühmtesten archäologischen Stätten der Welt: Petra – eine Stadt, deren Bauwerke vor Tausenden Jahren von ihren Erbauern aus Felsgestein herausgeschlagen wurden.

Weiterlesen ...

Foto: wirin

Wissen für Kids

Wer in der jetzt schwierigen Zeit ein wenig Spazieren geht – natürlich nur unter Einhaltung der notwendigen Abstandregeln – sieht in immer mehr Fenstern und teils auf Straßen Regenbögen in allen erdenklichen Farben. Oft gespickt mit den Worten „Alles wird gut“ oder „Wir bleiben Zuhause“.

Weiterlesen ...

Bild: Eduard Riou / gemeinfrei

Wissen für Kids

(hp) Rund 4,5 Milliarden Jahre alt ist unsere Erde. Das erste Leben auf ihr entstand erstaunlich früh schon vor etwa 3,7 Milliarden Jahren; vielleicht sogar schon vor bis zu 4,3 Milliarden Jahren.
Zu dieser Zeit bestand das Leben auf der Erde aber ausschließlich aus ganz einfach aufgebauten, einzelligen Bakterien.

Weiterlesen ...

Foto: commons.wikimedia.org / gemeinfrei

Wissen für Kids

(hp). Die Pocken, auch Blattern genannt, waren eine der schlimmsten Seuchen, unter denen die Menschheit in ihrer Geschichte jemals gelitten hat.  Etwa ein Drittel aller Erkrankten starb daran; wer sie überlebte, war für den Rest seines Lebens von entstellenden Narben gezeichnet.

Weiterlesen ...