17
Mi, Jul

Stadtradeln geht zum dritten Mal an den Start

Martin Theißing vom Stadtsportverband, Martin Kitten vom ADFC Ortsverein Ibbenbüren, Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, Manfred Dorn als Ansprechpartner „fahrradfreundliche Stadt“ und Sabine Simikin-Escher vom Stadtmarketing Ibbenbüren stellten in der vergangenen Woche das Programm zum dritten Ibbenbürener Stadtradeln vor. Foto: Podszun

Ibbenbüren

Ibbenbüren (hp). Vom 30. Mai bis 19. Juni nimmt Ibbenbüren zum dritten Mal am internationalen Wettbewerb „Stadtradeln“ des Vereins Klima Bündnis e.V. teil. In diesen 21 Tagen geht es darum, dass in einer Stadt möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückgelegt werden. Die Kommune mit den meisten Kilometern gewinnt.

„Aber es geht nicht nur um den Wettbewerbsgedanken“, erklärte Sabine Simikin-Escher vom Stadtmarketing Ibbenbüren in der vergangenen Woche bei der Vorstellung des diesjährigen Stadtradelns im Ibbenbürener Rathaus. „Der Fokus liegt auch auf dem Klima- und dem Umweltschutz.“

Alle, die in Ibbenbüren wohnen oder arbeiten, Mitglied in einem Verein sind oder hier zur Schule gehen, und nicht zuletzt die Ratsmitglieder sind aufgerufen, in den drei Wettbewerbswochen die auf dem Rad zurückgelegten Kilometer zu dokumentieren und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wie schon bei den vergangenen zwei Wettbewerben warten auf die aktivsten Radelteams Preise in Höhe von 300, 250, 200, 150 und 100 Euro. Auch für die aktivsten Einzelfahrer gibt‘s natürlich Preise.

Beim Stadtradeln 2018 hatten sich 56 Teams mit 600 Radlern zum Wettbewerb angemeldet und auch 22 Teams der Ibbenbürener Schulen traten für den Klimaschutz in die Pedale. So kamen insgesamt 126.500 Kilometer zusammen und 18 Tonnen Kohlendioxid wurden eingespart.

„Die Resonanz auf das Stadtradeln war in den vergangenen zwei Jahren schon sehr erfreulich“, so Ibbenbürens Bürgermeister Marc Schrameyer. „Aber da geht sicher noch mehr. Ich würde mich freuen, wenn das Verwaltungsteam zum Beispiel von einer anderen Firma übertroffen wird“, lobte Schrameyer indirekt noch einmal die Kilometerleistung des Radelteams der Stadtverwaltung beim letzten Stadtradeln. Erstmals läuft das Stadtradeln zeitgleich in zwölf Kommunen des Kreises an, sodass viele Aktionen gemeinam geplant und auf die Beine gestellt werden.

Die Anmeldung ist im Online-Radelkalender unter der Adresse www.stadtradeln.de /ibbenbueren bereits möglich. Hier können Teilnehmer ein eigenes, neues Team gründen und anmelden oder natürlich auch einem bereits angemeldeten Team beitreten. Die Teilnehmer können ihre gefahrenen Kilometer unter dieser Adresse später dann ganz einfach online eintragen.

Zusätzlich finden sich hier viele weitere Informationen rund um das Event. Möglich ist aber auch, die Kilometer in Listen einzutragen und bei der Tourist-Info Ibbenbüren an der Oststraße 28 abzugeben, die sie dann für den Wettbewerb melden wird. Gerne ist die Tourist-Info auch bei der Registrierung von Schulklassen (ab der Klasse vier) behilflich. Ansprechpartnerin beim Stadtmarketing ist Susanne Plake, Telefon 05451 / 5454540.


Anzeige