22
Do, Aug

„Mittwochs draußen“ startet auf Oberem Markt

Roland Jankowsky wird die Besucher am Aasee-Beach mit schrägen Kriminalgeschichten unterhalten. Foto: Markus Hauschild

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Alle Daheimgebliebenen dürfen sich heute Abend (17. Juli) auf ein heiter-beschwingtes Sommer-Kulturprogramm unter dem Motto „Mittwochs draußen“ freuen.

Um 20 Uhr wird der französische Chansonsänger Jean Claude Séférian zum Auftakt der Veranstaltungsreihe mit dem Programm „Voyages, Voyages“ französisches Flair auf den Oberen Markt in Ibbenbüren zaubern. Begleitet wird er von der Pianistin Christiane Rieger-Séférian und dem Akkordeonisten Miroslaw Tybora.

Jean Claude Séférian studierte klassisches Klavier in Nizza und Münster, wo er seit 1976 lebt. Sein Repertoire umfasst französische Chansons bekannter Künstler wie Charles Aznavour, Jaques Brel oder Gilbert Bécaud sowie hinreißende Eigenkompositionen. Große Gefühle, heitere Leichtigkeit und augenzwinkernde Moderationen machen den Abend zu einem besonderen Erlebnis. Das Konzert auf dem Oberen Markt in Ibbenbüren beginnt um 20 Uhr. Bei allen Vorstellungen werden Getränke verkauft, sodass einer gemütlichen Sommernacht nichts im Wege steht. Bei Regen wird die Veranstaltung in das Bürgerhaus verlegt.

„wenn Overbeck kommt“...

...wissen die Leute Bescheid. Der Kriminaloberkommissar aus der Kult-Serie „Wilsberg“ ist trotz vieler Fettnäpfchen, in die er immer wieder tritt, ungemein beliebt beim Fernsehpublikum. Seinen Darsteller Roland Jankowsky kennen Zuschauer auch aus anderen TV-Serien, meist im Krimi-Genre. Darüber hinaus ist er seit Beginn seiner Schauspielkarriere auf Theaterbühnen in Hamburg, Köln oder Essen in Erscheinung getreten.

Seit mehreren Jahren tourt er zudem mit schrägen Krimilesungen durch das Land. „wenn Overbeck kommt“ heißt es am Mittwoch (24. Juli) im Beach-Club am Südufer des Aasees. Was dann passiert, verspricht allerbeste Unterhaltung. Jankowsky ist ein hervorragender Vorleser, der die Gestalten der Kurzgeschichten mit origineller Gestik untermalt und die Lesung zu einem witzigen Erlebnis werden lässt.

Bei der zweiten Veranstaltung in der Sommer-Kulturreihe „Mittwochs draußen“ kommt der Humor nicht zu kurz, auch wenn einige Tote zu beklagen sein werden. Obwohl der Schauspieler von sich sagte, er sei schon in der Schule der Klassenclown gewesen, wird er die Zuhörer mit spannenden Geschichten fesseln. Die unterschiedlichen Rollen und Dia-lekte füllt er mit Leben, sein Alter Ego Overbeck kommt manchmal mit der aus den Filmen bekannten großspurigen Art um die Ecke.

Die Lesung mit Roland Jankowsky bei ibb-goes-beach am Südufer des Aasees beginnt am 24. Juli um 20 Uhr. Getränke gibt es an der Strandbar, Parkplätze sind rund um das Aaseebad vorhanden. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Bei Regen wird die Veranstaltung in das Bürgerhaus verlegt.

Jean Claude Séférian und Christiane Rieger-Séférian zaubern mit dem Programm „Voyages, Voyages“ französisches Flair auf den Oberen Markt in Ibbenbüren. Foto: Veranstalter


Anzeige