20
Sa, Okt

Bärenfest: Sämtliche Außenveranstaltungen abgesagt

Der gesundheitsgefährdende Eichenprozessionsspinner macht den niedlichen Teddybären einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Foto: Veranstalter

Lengerich

Ladbergen. Wie die Gemeinde Ladbergen soeben in einer Pressemeldung mitteilt, mussten sämtliche Außenveranstaltungen im Rahmen der Kulturwoche „Ladbergen brummt“ und des Bärenfestes am Wochenende (9. und 10. Juni) abgesagt werden. Als Grund nennt die Gemeinde den derzeitigen starken Befall von Bäumen mit dem Eichenprozessionsspinner.

 

 

Das Bärenfest mit den beliebten Bärenausstellungen in den bekannten Räumen findet wie geplant statt, ebenso das Kindertheater am Donnerstag in der Sporthalle II sowie das Galakonzert des Niedersachsen Sound Orches­ters am Samstag­abend.

Das gesamte Veranstaltungsgelände ist geprägt von hohem Baumbestand mit einer Vielzahl von Eichen. Aufgrund der Witterung in den letzten Wochen ist ein großer Teil dieser Eichen von Eichenprozessionsspinnern befallen. Eine beauftragte Fachfirma ist bereits seit letzter Woche mit der Beseitigung der Nester der Eichenprozessionsspinner beschäftigt. Ziel war es, das Veranstaltungsgelände bis zur Veranstaltung „Ladbergen brummt“ zu überprüfen und von Nestern zu befreien. Doch in dieser Woche hat sich gezeigt, dass nochmals verstärkt Nester gefunden wurden und darüber hinaus auch neue Nester an bereits überprüften Bäumen gesichtet worden sind. Eine Gesundheitsgefährdung für die Teilnehmer der Veranstaltung kann so leider nicht ausgeschlossen werden.

Nach Rücksprache mit verschiedenen Behörden, unter anderem auch dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, hat sich die Gemeinde Ladbergen nach Abwägung verschiedenster Interessen schweren Herzens dafür entschieden, die Außenveranstaltungen abzusagen.

Die Gemeinde Ladbergen bittet alle Besucher, Aussteller und Bärenfreunde um Verständnis für diese Entscheidung, die der Verwaltung nicht leichtgefallen ist.

Folgende Veranstaltungen finden nun nicht mehr statt: Fahrten mit einem Oldtimer, Vorführungen der Grundschule Ladbergen und des Kursstudios „TranSport“, die „Hengeler Weend Blaozers“, Musikverein Ladbergen, Clown Georg, die Vorführungen der Grundschule und der Ledder Werkstätten sowie die „Original Salzsieders“. Auch das beliebte Entenrennen am Samstag und Sonntag wurde abgesagt.


Anzeige

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar