21
So, Apr

Ig Teuto und ANTL laden zum Pflegeeinsatz

Die Ig Teuto und die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land hoffen auf viele freiwillige Helfer. Foto: Archiv Ig Teuto/Rudolf Kindler

Lengerich

Lengerich. Die Interessengemeinschaft Teutoburger Wald (Ig Teuto) und die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) laden zu einem gemeinsamen Pflegeeinsatz am 9. Februar (Samstag) in den Windmöller-Steinbruch ein.

Alle Helfer treffen sich um 9 Uhr am oberen, nördlichen Ende der Bachstraße in Lengerich-Hohne. Oberhalb der Bachstraße in Lengerich-Hohne befindet sich ein alter Steinbruchkomplex mit Halden, Abbruchkanten und Bermen. Hier hat das Lengericher Kalkwerk Windmöller in der Zeit von 1888 bis 1929 Kalkstein gewonnen.

Umgeben von Wald fristet dieser kleine Steinbruch im wahrsten Sinne des Wortes ein Schattendasein. Einzelne Wacholderpflanzen und Wiesenorchideen zeugen noch von der offenen Struktur vergangener Jahrzehnte. Um den Licht liebenden, seltenen Arten wieder bessere Wuchsbedingungen zu bieten, sollen die Bermen von Bäumen und Sträuchern befreit werden. Die Pflegemaßnahme ist mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Steinfurt abgestimmt.
Wetterfeste Kleidung inklusive Arbeitshandschuhe sind für diesen Einsatz Voraussetzung.

Die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) sorgt für das leibliche Wohl mit frisch gegrillter Lammbratwurst und Streuobstwiesen-Apfelsaft. Der Einsatz endet gegen 13 Uhr.

Zur genaueren Planung wird um telefonische Anmeldung bei Markus Hehmann unter der Rufnummer 05481 / 31423 gebeten oder bei der ANTL unter Telefon 05482 / 929290.


Anzeige