19
Mi, Jun

Spielplatzpaten gesucht!

Kinder lieben Spielplätze. Um die Attraktivität der städtischen Spielplätze in Lengerich zu steigern, sucht die Stadt noch weitere „Kümmerer“. Das Foto zeigt den Spielplatz am Aldruper Damm. Foto: Stadt Lengerich

Lengerich

Lengerich (bsr). Insgesamt 21 Spielplätze gibt es in Lengerich. Zwei davon haben bereits einen Paten. Für jeden der restlichen 19 Spielplätze soll es aber auch einen festen Ansprechpartner geben, der freiwillig ein Auge auf den Platz hat und der Stadt Mängel mitteilt.

Kinder brauchen Spielplätze – denn Spiel und Bewegung sind lebenswichtig. Spielen macht Kinder fröhlich, kreativ und ausgeglichen; es fördert eine gesunde, altersgerechte Entwicklung. Aber ein Spielplatz wird nicht nur durch eine gute, sichere Ausstattung mit Spielgeräten attraktiv, sondern er benötigt auch aktive Menschen vor Ort, die sich um „ihre“ Spielfläche kümmern.

Ein Spielplatzpate besucht regelmäßig den Spielplatz, ist Ansprechperson für die Kinder auf dem Spielplatz, gibt den Kindern Anregungen zum Spielen und organisiert Spielplatzfeste, gibt Schäden, Verunreinigungen und Konflikte mit Fremdnutzern an die zuständigen Dienststellen weiter. Mit Spielplatzpatenschaften wird ein präventiver Ansatz gefördert und die pädagogische Betreuung optimal ergänzt. Grundsätzlich kann jeder Erwachsene Spielplatzpate werden. Auch Vereine, Institutionen oder Nachbarschaftsgemeinschaften können sich ebenfalls engagieren. Wer eine Spielplatzpatenschaft übernehmen möchte, muss allerdings im Vorfeld ein erweitertes Führungszeugnis beantragen. Kos­ten entstehen dafür nicht.

Verantwortung, die Spaß macht!

Als Spielplatzpate trägt man dazu bei, dass die positiven Bedingungen auf den Spielplätzen erhalten bleiben und ein beliebter Treffpunkt für alle Nutzer entsteht.

Gesucht werden Privatpersonen, Schulen, Kindergärten, Vereine, Parteien sowie Firmen, die sich ehrenamtlich um einen Spielplatz in der Nähe kümmern. Die Übernahme einer Spielplatzpatenschaft erfolgt ausschließlich ehrenamtlich. Es entstehen keine finanziellen Verpflichtungen. Der zeitliche Aufwand für das persönliche Engagement, wird vom Paten selbst bestimmt.

Wenn Sie Interesse haben und selbst aktiv werden möchten, dann erhalten Sie weitere ausführliche Informationen bei der Stadt Lengerich von Viktor Glück, Telefon 05481 / 33512, und Holger Lange, Telefon 05481 / 33514, oder schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Anzeige