25
Fr, Mai

Versammlung der Soroptimistinnen

Soroptimist Club Emsdetten-Greven-Saerbeck – Beste Schwestern treffen sich zur JHV. Foto: privat

Emsdetten

Emsdetten. Mit Stolz blicken die Frauen vom SI-Club Emsdetten-Greven-Saerbeck anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung bei Ruhmöller auf das Jubiläumsjahr 2017 zurück.

Seit zehn Jahren engagiert sich der Serviceclub berufstätiger Frauen weltweit für die Belange benachteiligter Frauen und Mädchen. Unter neuem Namen – Soroptimist Club Emsdetten-Greven-Saerbeck – sind 28 Frauen aktiv. Gefördert werden regionale Projekte wie das Frauenhaus in Rheine, SOLWODI sowie die Nähwerkstatt für geflüchtete Frauen.

Überregional wird auch in diesem Jahr ein Wasserprojekt in Afrika unterstützt. Bewährte Veranstaltungen wie das Benefiz-Frauenkino und die Teilnahme am Sternschnuppenmarkt sind nur ein Teil der geplanten Aktionen.

Schnell einig waren sich die SI-Schwestern bei dem Jahresthema 2018 „Digital kompetent / Medienkompetenz – Digitale Lebenswelten in der Gesellschaft“. Ein zeitgemäßes Thema, dass sich auf alle Lebensbereiche erstreckt – privat, beruflich und nicht zuletzt bei der aktiven Arbeit im Ehrenamt.

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf das Individuum und damit letztendlich auf die Gesellschaft aus? In Planung sind Vorträge und Exkursionen – auch virtuell – denn auch das ist Teil der Zukunft sind sich die SI-Schwestern einig. Im digitalen Zeitalter gilt: Risiken kennen – Chancen nutzen.

Werbung