19
Mi, Jun

Fünf Jahre Boule-Treff

Die Mitglieder des Boule-Treff freuen sich über ihr kleines Jubiläum und die offene Gruppe. Wer vorbeikommt, kann mitspielen. Foto: privat

Emsdetten

Wettringen /Neuenkirchen. Was vor fünf Jahren für die Initiatoren des Boule-Treffs Ulla und Dieter Nyhues noch unvorstellbar war, ist eingetreten. Der Boule-Platz ist in Wettringen und Umgebung gut angekommen und bekannt geworden.

So bekannt, dass zu den ersten Treffs am Mittwoch und Freitag, später auch am Sonntag, nun schon regelmäßig 14 bis 20 Interessierte zum Boule-Spiel erscheinen.

Der Spaß stand stets im Vordergrund, aber der Ehrgeiz nahm von Mal zu Mal zu. Das Interesse am Boule-Sport ist ständig gewachsen. In den letzten Jahren hat sich erstaunlich viel Positives am Boule-Platz getan. Eine Schutzhütte wurde gebaut, weitere Sitzmöglichkeiten konnten aufgestellt werden, die Pflasterung wurde ringsherum erweitert, eine Platzbeleuchtung wurde von den Boule-Treff-Freunden finanziert und die Teilnehmerzahl ist gewachsen und wächst weiter.

Das alles war am letzten Freitag ein Grund für aktive Boule-Treff-Freunde, eine kleine Feier mit Spiel und Spaß in fröhlicher Runde am Boule-Platz zu begehen. Der Initiator Dieter Nyhues freute sich über die rege Teilnahme. Zu den regelmäßig erscheinenden und schon nicht mehr wegzudenkenden Teilnehmern gehören mehrere Boule-Freunde aus Neuenkirchen. Einige von ihnen sind von Anfang an mit dabei und haben sich mit viel Herzblut am Wettringer Boule-Platz eingebracht.

Gleichzeitig sind natürlich auch weitere Interessierte herzlich eingeladen, um das Spiel kennenzulernen. Es werden keine Mitgliederbeiträge erhoben. Somit wird jedem Interessierten das Spiel ermöglicht. Die Boule-Platz-Spendendose steht allerdings bei jedem Treff auf dem Tisch. Hieraus werden die Platzpflege und kleinere Anschaffungen bestritten.

Das „Gute-Laune-Spiel“ hat in Wettringen einen reinen Freizeitcharakter. Es geht nicht um Ranglisten oder Meisterschaften. Es geht in erster Linie um die Geselligkeit und dem Spaß am Spiel im Freien.
Jeder Interessierte, der zum Boule-Treff am Bahnradweg kommt, kann sich Kugeln ausleihen und es nach kurzer Einweisung erlernen.

Ansprechpartner sind Ulla und Dieter Nyhues, 02557 / 1794 oder Gerda und Reinhard Scho, 02557 / 929720; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Boule-Treff ist jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag ab 15 Uhr. Boule-Kugeln können auch beim Verkehrsverein im Heimathaus Wettringen gegen ein Pfand ausgeliehen werden.


Anzeige