17
Fr, Aug

Schüler reinigten Stolpersteine

Nach getaner Arbeit kam der alte Glanz wieder zum Vorschein.Foto: privat

Rheine

Rheine. Am 3. Mai reinigten Schülerinnen und Schüler der Klasse 9d des Kopernikus-Gymnasiums Rheine Stolpersteine, die stark nachgedunkelt und daher kaum noch zu erkennen waren. Fachkundig werden die Schülerinnen und Schüler dabei von Hartmut Klein vom Arbeitskreis „Stolpersteine in Rheine“ begleitet.

Er half den jungen Helfern die Stolpersteine zu finden – manchmal liegen diese ganz schön versteckt – und gab bei der Reinigung ein paar Tipps. Die Arbeit konnte sich sehen lassen. Nach einigem Schrubben kam der alte Glanz der Steine wieder durch.

Ziel dieser Aktion ist nicht nur ein Aufpolieren dieser kleinen Denkmäler für Menschen, die aus Rheine kamen und von den Nationalsozialisten ermordet wurden. Zudem bekommen Schülerinnen und Schüler durch ihre aktive Mithilfe die Möglichkeit, sich dem Opfern für diese Gewaltherrschaft auf eine besondere Weise anzunähern. Weitere Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums, der Euregio-Gesamtschule Rheine und der Overberg-Hauptschule Rheine werden sich in den nächsten Wochen ebenfalls an dieser Aktion beteiligen.

Werbung