14
Fr, Dez

Promis sammeln für VDK

Gemeinsam mit dem Bürgermeister sammelten Vertreter vom Rat und vom Reservistenverband für die Pflege der Kriegsgräber. Foto: Stadtpressestelle Rheine

Rheine

Rheine. Zusätzlich zu der Haus- und Straßensammlung fand auch in diesem Jahr eine „Promi“-Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. statt. 

Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, die stellvertretenden Bürgermeister, Mitglieder der Ratsfraktionen und Mitglieder des Reservistenverbandes sammelten in der Innenstadt für die Pflege der Kriegsgräber. Zusammengekommen sind dabei 313,66 Euro, die nun für die kostenintensive Arbeit eingesetzt werden können.

Die Gespräche bei der Sammlung machten deutlich, dass das Thema bei den jungen Menschen fast gar nicht mehr präsent ist. Daher sieht der Volksbund es auch als Aufgabe, zukünftig nicht nur die Sammlungen durchzuführen, sondern auch die Bevölkerung und hier gerade Jugendliche in den Schulen über dieses Thema zu informieren. 

Für all die, die noch keine Spende abgeben konnten, steht ein Spendenkonto bereit: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. IBAN DE35 4035 0005 0501 46, BIC WELADED1RHN


Anzeige