19
Do, Sep

Colibri-Dance-Festival

Natasha Bastrón mit ihrer orientalischen Tanz-Show bei der Deutschen Meisterschaft 2016 Foto: Arndt von Königsmark

Rheine

Rheine. Am Freitag (12. Juli) um 18 Uhr findet in der Stadthalle das Festival Colibri statt.

Das bunte Tanzfeuerwerk steht unter dem Motto „In 80 Minuten um die Welt“. Akteure entstammen allen Altersklassen. Natasha Bastrón veranstaltet das Festival mit ihrer Ballettschule „Rheiner Tanz“. Zwei Topstars sind eingeladen: Die „Grande Dame“ des zeitgenössischen orientalischen Tanzes, „Raksan“, beeindruckt mit ihrer freien Improvisation sowie Dennis Konusch, der mit seinem Team „Arc of Irish Dance” unfassbare Rhythmen auf den Bühnenboden schlägt. Viele Gruppen aus Rheine und Umgebung beteiligen sich außerdem am Tanzprogramm – etwa das beliebte Tanztheater Flamingo aus Lengerich, aber auch Nadine Fernandez aus Greven (Tribal Fusion) oder Leyla von „Pole Yourself“ aus Rheine. Die Moderation übernimmt die Theatergruppe des Rheiner Kinder- und Jugendclubs Modelliertons.

Auch die Tanzabteilung des Clubs nimmt mit Latino- und Standardtänzen am Konzert teil.

Des Weiteren gibt es eine Ausstellung zum Thema „Fantastische Kunst“. Die Bilder von Schülern können ab 17.30 Uhr, in der Pause und zum Schluss bewundert werden. Im Rahmen des Fes­tivals läuft zudem das Projekt „Dance in Focus”, wobei mehrere Fotografen das Geschehen verewigen. Für das leibliche Wohl wird in der Pause durch Kuchen- und Getränkeverkauf gesorgt.

An den Folgetagen werden in der Tanzschule „Rheiner Tanz“ Workshops angeboten: „Raksan“ unterrichtet Samstag (13. Juli) von 12 bis 16 Uhr. Dennis Konusch bietet ab 17 bis 18.30 Uhr einen Workshop zum Einsteigen in Irish Dance und Irish Step. Ein Irish Dance- und Step-Kurs der Tanzschule findet danach dienstags statt. Natasha Bastrón selbst bietet am Samstag ab 10 bis 11.30 Uhr den Workshop „Ballett als Basis für jede tolle Tanz-Performance” an. Am Sonntag (14. Juli) ab 12 bis 14 Uhr ist ein Breakdance-Workshop mit Nils Völker eingeplant.

Mehr Infos dazu sowie zum Event gibt es auf www.rheinertanz.de  und natashabastron.com oder unter 0151 / 56930757.

Tickets für das Festival gibt es in der Stadthalle sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen ab 11,25 Euro (Abendkasse: ab 13,25 Euro). Kinder unter 14 Jahren zahlen 3 Euro weniger.


Anzeige