20
Sa, Jul

Landesmeisterschaft Bogenschießen in Bochum

(von links nach rechts): Philipp Brose, Jonas Laukötter, Trainer Josef Neyer, Leon Zemella. Foto: privat

Weitere

Steinfurt. Bei starkem Wind mit extremen Windböen mussten die Schützen der Recurve Schüler-, Jugend- und Blankbogenklassen am vergangenen Samstag auf der Landesmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes ihr Können unter Beweis stellen.

Sie waren immer wieder gezwungen ihre Bögen abzusetzen, um die starken Windböen abzuwarten, bevor sie ihre Pfeile auf den Weg ins 40 m entfernte Ziel bringen konnten. Trotz dieser erschwerten Bedingungen verlief die Meisterschaft für den Nordwalder Jonas Laukötter grandios.

Er holte sich den Vize-Landesmeistertitel in der Klasse Recurve Schüler A männlich mit insgesamt 633 Ringen von 720 möglichen. Mit der Mannschaft, mit der er für den BSC Ibbenbüren startete, erreichte er sogar den Titel mit einem neuen Landesrekord von insgesamt 1.903 Ringen.

Mit seinen Teamkollegen Leon Zemella und Philipp Brose wird er sich nun intensiv auf die Deutsche Meisterschaft, die im Rahmen der Finals Berlin vom 2. bis 4. August ausgetragen werden, vorbereiten. Die Vorfreude ist riesengroß. Das Motto des Teams, welches sich in der Hallensaison bei der DM in Biberach bereits den Vize-Titel holte, lautet nun: Berlin - wir kommen! Trainer Josef Neyer ist stolz auf seine Schützen.


Anzeige


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt