„Maker Day“ – Roboter und mehr in der Stadtbibliothek

Der Ozobot lässt sich über Farbcodes programmieren. Foto: Stadtbibliothek

Emsdetten

Emsdetten. Am Samstag (29. Februar) lädt die Stadtbibliothek Emsdetten von 10.30 bis 12 Uhr alle Interessierten ab vier Jahren zum monatlichen „Maker Day“ – einem Tag zum Spielen, Ausprobieren und Programmieren – ein. Bei dieser Veranstaltung stehen den Besuchern der Stadtbibliothek alle Maker-Angebote kostenlos und ohne Anmeldung zur Verfügung.

Der Roboter Dash (für Kinder ab sechs Jahren) reagiert auf Stimmen, umfährt Hindernisse, tanzt und singt. Mit Apps kann Dash neues Verhalten beigebracht werden. 

Die kinderfreundlichen Roboter Beebot und Blubot (für Kinder ab vier Jahren) haben die Gestalt einer Biene und können über Richtungstasten auf dem Rücken bedient werden.
Der Ozobot ist ein faszinierender, kleiner Roboter mit fünf Farb-Sensoren auf der Unterseite, der sich ganz ohne Computer über Abfolgen von Farbcodes auf Papier programmieren lässt.
Mit der App ComicLife3 entsteht auf dem Tablet ein Comic, der eine freie Story mit eigenen Fotos und Sprechblasen zulässt und viel Raum für Kreativität bietet.
Über den Bibliothekslaptop können Interessierte in den Datenbanken nach Motiven stöbern und diese mit der eigenen SD-Karte auf dem Ultimaker 2+ (3D-Drucker) ausdrucken lassen.


Anzeige