23
Sa, Feb

Karnevalssitzung im Ballenlager

Die „KölscheCoverBand“ kommt nach Greven. Foto: Veranstalter

Greven

Greven. Die Schützenvereine „Frohsinn“ Greven-Ost 1925 e.V. und Friedrichsburg e.V. laden erstmalig am Samstag (9. Februar) zur großen Karnevalssitzung in das Ballenlager ein. Die Organisatoren, ein sechsköpfiges Team mit jeweils drei Personen aus jedem Verein, trifft sich seit gut einem Jahr.

Es wurde viel recherchiert und Preise eingeholt. Tanzgarden, Büttenredner und musikalische Künstler angefragt. Kölsch wurde geordert und es wurde viel über die Dekoration diskutiert. Aber letztendlich waren sich beide Vereine einig: „Wir machen diese Sitzung und versuchen ein Stückchen Kölner Karneval nach Greven zu holen.“ Also wurden die Künstler engagiert, Eintrittskarten und Plakate gedruckt.

Die Organisatoren freuen sich sehr darüber, dass die „KölscheCoverBand“ aus Everswinkel einem Engagement für die Sitzung zugestimmt hat. Diese treten in 2019 zum ersten Mal in Greven auf und unterhalten das Publikum mit „echter Kölner Karnevalsmusik“. Ein weiteres Highlight wird die Büttenrednerin Maike Neugebauer sein, zweifellos eine Büttenrednerin der neuen Generation, die zwar erst am Anfang steht, dabei aber pure Spielfreude mit Selbstironie paart. Sie hat nicht nur eine scharfe Zunge, sondern auch ein großes Herz.

Im Anschluss an das Sitzungsprogramm geht es mit der Aftershowparty und DJ Thomas mit 100 Prozent Karnevalsmusik weiter. Das Programm beginnt um 19.11 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die Plätze im Ballenlager sind limitiert und es gilt die freie Platzwahl. Der Kartenvorverkauf ist in vollem Gange. Diese können bei der Firma Wischnewski Gase (Zum Wasserwerk 3) und BS Smartphone Zubehör (Rathausstraße 5) für 15 Euro erworben werden.


Anzeige