22
Do, Aug

Professioneller Mermaiding-Kurs

Schwimmen und tauchen wie eine Meerjungfrau – das ist mit einer sogenannten Monoflosse möglich. Was so spielerisch leicht aussieht, muss vorher geübt werden. Und so lädt das Bürgerbad in Laggenbeck jetzt zu einem Mermaiding-Kurs mit professioneller Trainerin ein. Foto: Jan Langmaack

Ibbenbüren

Laggenbeck. Vor knapp zwei Wochen gaben sich zahlreiche Meerjungfrauen und -männer ein Stelldichein im Bürgerbad in Laggenbeck. Dieses erste „Mermaiding“-Treffen stieß auf so große positive Resonanz, dass der Förderverein des Freibades beschlossen hat, einen professionellen Mermaiding-Kurs zum Freibadfest am 24. August (Samstag) anzubieten.

„Mermaiding“ oder auch Flossenschwimmen, wie dieser Freizeitspaß etwas weniger märchenhaft und mit Blick auf den sportlichen Aspekt genannt wird, liegt in diesem Sommer voll im Trend. 

Dazu tragen sicher auch die bunten, mit Schuppenmuster verzierten Meerjungfrauenflossen bei. Wer die Schwimmerinnen und Schwimmer mit solch einer Flosse ausgestattet elegant durchs Schwimmbecken gleiten sieht, der fühlt sich unwillkürlich an Arielle, die Meerjungfrau, ihre Abenteuer und die magische Welt der Meereswesen erinnert. Aber nicht nur an Mädchen wendet sich dieses Angebot. Auch Jungen sind immer wieder begeistert, wenn sie das Flossenschwimmen das erste Mal ausprobieren. Was kaum jemand weiß: Flossenschwimmen ist für Menschen die schnellste Möglichkeit sich aus eigener Kraft im Wasser fortzubewegen und verlangt durchaus körperliche Fitness und eine gute Koordination von den Schwimmerinnen und Schwimmern.

Ein erster Kurs startet um 14 Uhr, ein weiterer folgt zeitnah. Die Dauer der Kurse beträgt etwa 30 Minuten. Die Meerjungfrauenflossen werden den Teilnehmern gestellt. Wer am Kurs teilnehmen möchte, muss mindestens sieben Jahre alt sein und das Schwimmabzeichen in Bronze besitzen.

„Mermaid Kat“, mit bürgerlichem Namen Katrin Gray, eine professionelle Tauchlehrerin, Meerjungfrau und Unterwassermodel, führt gemeinsam mit ihrem Team die Mermaiding-Kurse zum Freibadfest durch.
Aber: Nicht nur Kinder dürfen mitmachen – auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, an den Kursen teilzunehmen, denn das Mermaiding ist nicht nur etwas für die Kleinen. In seiner sportlichen Ausprägung ist das Flossenschwimmen sogar olympische Disziplin.

Als besondere Ausnahme wird anlässlich des Freibadfestes pro Teilnehmer eine Gebühr von nur 10 Euro erhoben, den Rest der Kosten steuert der Förderverein bei. 

Anmeldungen zu den Kursen werden an der Kasse des Freibades unter Angabe des Namens, Alters, Nachweises des Schwimmabzeichens sowie Vorauszahlung der Kursgebühr entgegen genommen. Gleichwohl geht die Anmeldung auch über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Daten stehen unter www.freibad-laggenbeck.de. Einen Vorgeschmack auf die Kurse von Katrin Gray und ihrer „Mermaid Kat Academy“ gibt es im Internet unter der Adresse www.meerjungfrauen-schule.de.

Der Förderverein Freibad Laggenbeck e.V. freut sich auf viele interessierte Kursteilnehmer.


Anzeige