21
Sa, Jul

95 Aussteller zeigen die ganze Vielfalt

Christina Schulze Föcking, Jans Spahn und Clemens Tönnies sind die Gäste beim politischen Frühschoppen ab 11 Uhr in Ewerings Halle. Foto: Rauss

Steinfurt

(sf) Erich Deiters kann mit Fug und Recht stolz sein auf seine Mannschaft: Für die 5. Wettringer Industrieschau haben sich alle Beteiligten voll ins Zeug gelegt und am Sonntag kann im Gewerbegebiet ein Programm präsentiert werden, das sich sehen lassen kann. Von 11 bis 18 Uhr geht die Post ab in Wettringen.

Ohnehin ist Wettringen eine beliebte und wachsende Gemeinde mit gesunder Infrastruktur, sehr gefragten Baugebieten, und auch Anfragen von Unternehmern lassen nicht nach. Die fünfte Industrieschau unterstreicht all diese Aspekte und lockt mit einem tollen Angebot für die ganz Familie. Los geht es mit dem politischen Frühschoppen in der Halle Ewering um 11 Uhr. Und das ist schon der erste absolute Knaller, denn zugesagt haben als Ehrengäste Christina Schulze Föcking, Jens Spahn und Clemens Tönnies. Diese drei prominenten Gäste werden zum Einstieg in die Diskussion jeweils eine kurze Rede halten und dann in eine Diskussionsrunde einsteigen. Sicherlich wird dieser Programmpunkt der erste Höhepunkt des Sonntages. Zur Unterhaltung spielen die „Rothenberger Jäger“. Rund 350 Sitzplätze werden den Gäs­ten während des etwa anderthalb Stunden dauernden Frühschoppens angeboten und anschließend ist natürlich jeder herzlich eingeladen, den Rundgang durch das Industriegebiet zu begleiten.

Und was da von den Unternehmen und Ausstellern sowie von den für die Organisation verantwortlichen Vertretern der Werbegemeinschaft alles geboten wird, kann sich wirklich sehen lassen. Hier gibt es Musik und Action, Kinderkarussells und Trampolin-Bungee, leckeres modernes oder traditionelles Catering und in fast allen ansässigen Unternehmen gibt es Informationen und besondere Angebote.

Parkplätze sind ab der Ortsmitte ausgeschildert und zahlreich vorhanden. Trotzdem raten die Veranstalter den Besuchern, bei schönem Wetter möglichst mit dem Fahrrad zu kommen.
Für alle Aussteller und Beteiligten wird übrigens eine After-Work-Party angeboten ab 18 Uhr mit Häppchen und Getränken.

Wer einmal hoch hinaus möchte, der sollte sich auf jeden Fall auf den Weg nach Wettringen machen am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Denn hier gibt es insgesamt drei Hubsteiger, die höhenhungrige Besucher mit Gondeln in luftige Höhen hiefen – die höchste sogar bis auf 60 Meter!

Noch höher geht es natürlich mit dem Hubschrauber hinauf. 80 Rundflüge sind bereits reserviert – die Tickets konnten schon vor Weihnachten ergattert werden und boten sich als Geschenk natürlich an. Wer noch kein Ticket hat, sollte dies möglichst früh – also mittags – direkt vor Ort versuchen: Der Hubschrauber startet auf dem ehemaligen Gelände der Firma Krümpel am Prozessionsweg.

Eine weitere spannende und äußerst lustige Aktion ist das LKW-Pulling am Industrieweg. Von 14 bis 17 Uhr werden die sechs Wettringer Schützenvereine einen fetten Lkw über eine bestimmte Strecke ziehen – der schnellste Verein gewinnt natürlich. Die Siegerehrung findet um 17 Uhr statt.
Etwas rasanter geht es beim Mofarennen an der Rothenberger Straße zu. 49 Teilnehmer haben sich hier bereits angemeldet.

Außerdem gibt es jede Menge bunte Stände mit Eis, Crêpes, Alpaka, Tupperwaren, Vogelhäusern, Ytong-Skulpturen, Feuertonnen, Strumpfwaren und vielem mehr.
Für Kinder gibt es ebenfalls viel Spaß: Karussells, Hüpfburgen und Bungee-Trampolin verteilen sich an fünf Standorten.

Werbung