14
Mi, Nov

Durch Autounfall ein Bein verloren

Noch muss sich die kleine Pipa von der Operation erholen. Foto: Tierheim Lengerich

Tierwelt

Lengerich. Heute stellt das Tierheim Lengerich wieder eine Katze der Woche vor. Ihr Name ist Pipa und sie ist ein sehr verschmustes Katzenmädchen. Leider verlor Pipa bei einem Autounfall ihr linkes Vorderbein.

 

 

„Die Blätter fallen bunt zu Boden und laden junge Katzen wie mich, Pipa, sechs Monate alt, geradezu zum Spielen ein. Und ausgerechnet jetzt hatte ich einen Autounfall. Mein linkes Vorderbein musste abgenommen werden und ich lerne nun, auf drei Beinen zu laufen.

Ich würde so gerne toben, darf aber noch nicht. Kuscheln und Liebhaben ist im Moment das Ersatzprogramm für mich. Gerne lasse ich mir mein Bäuchlein krabbeln. Das lenkt ein bisschen ab von dem blöden Kragen und den Medikamenten, die ich nehmen muss. In ein paar Wochen ist das aber alles vergessen und ich darf das Leben wieder genießen. Vielleicht möchten Sie ja einen Krankenbesuch machen? Am kommenden Sonntag (21. Oktober) von 11 bis 18 Uhr hätten Sie zum Beispiel ausgiebig Gelegenheit dazu. Da ist nämlich Herbstmarkt im Tierheim Lengerich mit vielen Info- und Verkaufsständen (auch einige neue Stände mit schönen Dingen).

Um 13 Uhr gucken die Hundefreunde GM-Hütte mit ihren Trickdogs vorbei und um 14 und 15 Uhr stellen sich meine Hundekollegen aus dem Tierheim vor. Für die kleinen Besucher zaubert Ballonclown Melli wieder wunderbare Wesen. Ob die wohl auch Katzen zaubern kann? Sie sehen also, es lohnt sich! Ich und auch alle anderen Zwei- und Vierbeiner freuen sich auf Ihren Besuch!“  Weitere Auskünfte erteilen die Mitarbeiter des Tierheims Lengerich unter der Rufnummer 05481 / 4146.


Anzeige