23
Sa, Jun

FDP Kreis Steinfurt und FDP Rheine laden ein

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister des Landes NRW für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Foto: FDP

Rheine

Kreis Steinfurt. Am Samstag (13. Januar) veranstalten die FDP Kreis Steinfurt und die FDP Rheine ihren gemeinsamen Neujahrsempfang.

Beginnend um 15 Uhr im Cinetech in Rheine, dreht sich der diesjährige Empfang um das Thema „Fachkräftemangel“. Bei einer Podiumsdiskussion soll die Frage diskutiert werden, ob dieser zur Innovationsbremse wird oder gar bereits geworden ist.

Die Podiumsteilnehmer setzen sich aus hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft zusammen. Alexander Brockmeier, Kreisvorsitzender der FDP im Kreis Steinfurt, stellt vor: „Es ist uns gelungen, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister des Landes Nordrhein-Westfalen für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, für unsere Veranstaltung zu gewinnen. 

Neben Prof. Dr. Pinkwart nehmen auch Heinz-Bernd Lohmann, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, und Karl-Friedrich Schulte-Uebbing, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen, an der Veranstaltung teil. Komplettiert wird das Podium durch Andreas Senger, Geschäftsführender Gesellschafter der Senger-Gruppe.

„Aufgrund der unterschiedlichen Biographien und Erfahrungen der Diskutanten versprechen wir uns eine angeregte, kontroverse Diskussion zum Thema Fachkräftemangel, zu der alle interessierten Bürger herzlich eingeladen sind. Selbstverständlich wird es viel Raum für eigene Fragen und Diskussionsmöglichkeiten geben.

Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Thema freuen wir uns außerdem auf einen gemeinsamen Start in das Jahr 2018 und wollen diesen mit Parteimitgliedern und allen interessierten Bürgern feiern!“, so Brockmeier abschließend.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, zu Planungszwecken aber erwünscht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Werbung