16
So, Dez

Katze lebte neben totem Herrchen

Hippe wird nur notdürftig versorgt. Foto: privat

Tierwelt

Emsdetten/Rheine. Die Katzenhilfe Rheine hat sich eines absoluten Notfalls angenommen und sucht nun schnell ein endgültiges Zuhause für „Hippe“. Katze Hippe lebte 14 Tage unversorgt neben ihrem toten Herrchen in der Wohnung in Emsdetten.

 

 

Ein Nachbar hat sich jetzt der Katze vorübergehend angenommen, dort wird sie notdürftig versorgt, sie kann aber nicht dort bleiben. Die Katzenhilfe Rheine und Umgebung e.V. sucht ganz dringend für Hippe eine liebe Familie. Leider ist sehr wenig über sie bekannt: Sie ist eine total schmusige Katze, die es genießt, wenn sie gestreichelt wird. Hippe ist ungefähr zehn Jahre alt und altersbedingt sehr ruhig und ausgeglichen. Hippe lebte bei ihrem früheren Besitzer als Einzelkatze in Wohnungshaltung.

Wer Hippe helfen möchte, bekommt nähere Auskunft über Ina Juckert unter der Telefonnummer 0173 / 7373070 – es wird auf jeden Fall zurückgerufen! Infos zur Katzenhilfe gibt es auch unter www.katzenhilfe-rheine.de.


Anzeige