25
Fr, Mai

Pöhle und Kropp verletzt

In den kommenden Wochen muss die Zweitliga-Truppe des TV Emsdetten wieder auf Georg Pöhle verzichten: Wieder ist es der rechte Fuß.Foto: Archiv / sf

Handball

Esmdetten (sf). Der Salming-Cup in Verl war für die Zweitligisten des TV Emsdetten ein erfolgreiches Trainingswochenende. Daniel Kubes weilte noch in Kroatien als Natinaltrainer der Tschechen, vertreten wurde er vom sportlichen Leiter des TVE Holger Krimphove.

Hochkarätige Konkurrenz mit drei deutschen und zwei schwedischen Erstligistensowie drei deutschen Zweitligisten war der Garant für spannende Partien und eine sehr sinnvolle Vorbereitung auf die bevorstehende Rückrunde.

Den Erstligisten TBV Lemgo besiegten die Dettener überraschend mit 29:24. Gegen den schwedischen Erstligisten Redbergslids IK konnten die TVE-ler ebenfalls einen Sieg einfahren: Mit 30:28 zogen sie ins Finale ein. HIer trafen die Münsterländer dann auf den Tabellenführer der zweiten Liga, den Bergischen HC. Dieser siegte schließlich, denn nach einer sehr starken ersten Hälfte ging dem dezimierten Kader der Dettener die Luft aus. Knapp ging der Sieg an den HC mit 32:30.

Wer nämlich auch noch ausfiel war Georg Pöhle: Wieder war es der rechte Fuß, der den starken Rückraumspieler vom Feld holte. Mindestens zwei Wochen muss der Fuß nun wohl geschont werden.
Auch André Kropp ist noch nicht wieder fit.

Weiter geht es in der 2. Handball-Bundesliga mit dem 21. Spieltag, für den TVE am 10. Februar (Samstag) mit einem Heimspiel in der Ems-Halle, Anpfiff ist um 19 Uhr. Tickets gibt es unter www.tvemsdetten.com, via Hotline unter 0180 / 6050400 (0,20 Euro/Anruf aus den Festnetzen, maximal 0,60 Euro/Anruf aus den Mobilfunknetzen), in der Geschäftsstelle Nordwalder Straße 15, bei Intersport Conny´s, Am Brink 16, und in Stroetmanns Fabrik, Friedrich Straße 2, im Vorverkauf.

Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt