Ausbildungsmesse Rheine - Ausbildungsmarkteting im Direktkontakt

Die „Last Minute“-Börse ist ein Anziehungspunkt der Messe. Foto: Schulte Renger

Wirtschaft

Rheine. Die Ausbildungsmesse Rheine hat in der Region ihren festen Platz, wenn es um Unternehmen und ihre Ausbildungsplätze geht – ist sie doch die größte Messe ihrer Art im nördlichen Münsterland.

Unternehmen wissen, dass sich diese Messe lohnt. Das gilt für die schlanke Organisation der Veranstaltung genauso wie für das Messemarketing, das jedes Jahr mehr als 2.500 Interessierte in die Stadthalle Rheine zieht. Für den Veranstalter, die EWG Wirtschaftsförderung Rheine, ist die Ausbildungsmesse eine Erfolgsgeschichte. Beim Start im Jahr 2000 waren 27 ausstellende Unternehmen in der Stadthalle. Heute sind es um die 100 Aussteller und es könnten noch deutlich mehr sein, wenn es denn genügend Ausstellerfläche gäbe.

„Wir stoßen an unsere Kapazitätsgrenzen, denn durch die Lage in und um die Stadthalle sind unsere knapp 1.400 Quadratmeter Messefläche nicht weiter ausweitbar“, so Anne Muldbücker, Projektverantwortliche der EWG für die Ausbildungsmesse. „Deshalb müssen wir immer wieder Unternehmen aus dem Umland auf das Folgejahr vertrösten.“ Auch in Zeiten von Social Media hat der Direktkontakt zwischen Betrieb und möglichem künftigen Auszubildenden nach wie vor einen hohen Stellenwert. Dabei geht das Einzugsgebiet der Messe über den Kreis Steinfurt hinaus. Viele Unternehmen kommen aus dem südlichen Emsland und der Grafschaft Bentheim. Rheine ist regionaler Mittelpunkt mit einer starken Schulinfrastruktur, auch für den niedersächischen Raum.

Die Homepage www.ausbildungsmesse-rheine.de  gibt einen guten Überblick zu Ausstellern, Ausbildungen und Studiengängen. Im Kontext der Ausbildungsmesse gibt es ab Mitte Mai für alle Unternehmen der Region die Möglichkeit, nicht besetzte Ausbildungsstellen zum Ausbildungsbeginn 2018 in die „Last Minute-Ausbildungsbörse“ der Ausbildungsmesse Rheine eintragen zu lassen. Dafür genügt eine kurze Beschreibung der freien Ausbildungsstelle per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Messe ist am 14. Juni (Donnerstag) von 15 bis 19 Uhr und am 15. Juni (Freitag) von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei.


Anzeige

 


Kleinanzeigen inserieren in der Zeitung


Medienberatung für gestaltete Anzeigen


Mediadaten Verlag Zeitung NRW Steinfurt