Foto: privat

„Zusammenhalt und Solidarität. Tief verwurzelte Frömmigkeit und echte Traditionspflege“ – das sind prägende Merkmale eines Jahrhunderte alten Industriezweigs: Der Bergbau. Kumpel sein ist für die Bergleute eine Lebenseinstellung. Ausdruck findet diese Lebenseinstellung auch in den Landeskirchschichten des Landesverbandes der Berg- und Knappenvereine NRW. Am Sonntag (31. Mai) findet die 43. Landeskirchschicht in Ibbenbüren statt.

Weiterlesen ...

Foto: Veranstalter

Bereits fünfzehn Jahre gibt es in Ibbenbüren den Radelsonntag „Ibbenbüren aufs Rad“. Seit dem Jahr 2010 hat sich die Veranstaltung zusammen mit dem verkaufsoffenen Sonntag als Innenstadt-Event etabliert. Auch in diesem Jahr startet der Radelsonntag wieder in der Ibbenbürener Innenstadt. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Fahrradversteigerung, Musikprogramm, Reise- und Infomeile sowie mit Angeboten für Kinder sorgt dafür, dass auch Nicht-Radler einen erlebnisreichen Tag verbringen können.

Weiterlesen ...

Foto: Jürgen Brockamp

Zugfahren ist für viele Menschen noch immer mit einem Hauch von Abenteuer verbunden. Das ist in den modernen Zügen so, erst recht aber in einem so altertümlichen Transportmittel wie einem Dampfzug mit Holzbänken in der dritten Klasse und Wasserkanne auf dem stillen Örtchen.

Weiterlesen ...

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 23-jährige Fahrer eines Traktorgespanns gegen 11.30 Uhr auf dem Fuchsweg aus Richtung Tecklenburg-Ledde gefahren, schreiben die Staatsanwaltschaft Münster und die Kreispolizeibehörde Steinfurt 1 in einer gemeinsamen Presseerklärung.

Weiterlesen ...

Foto: Lindsayascott

Mit dem Familientag am 31. Mai (Sonntag) lädt die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Nordmünsterland dazu ein, ihre verbandliche Arbeit kennenzulernen und untereinander ins Gespräch zu kommen. Die Gemeinschaft, deren Erleben die KAB als Verband ermöglicht, soll an diesem Tag in ihrer Vielfalt zum Ausdruck kommen.

Weiterlesen ...

Foto: Konermann

„Warum sitzen ausgerechnet Sie heute hier? Warum muss sich auch die kleinste Kirchenmaus diesem Thema stellen?“ Referent Casten Feldkamp schaut in erstaunte Gesichter. Sie gehören hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen von Kindertagesstätten, ehrenamtlichen Küstern, Hausmeis­tern oder Ehrenamtlichen aus Vorbereitungsteams von Kindergottesdiensten. Die Antwort gibt der Fragende selbst: „Weil genau Sie hierher gehören. Weil genau Sie helfen können, wenn Kinder sich Ihnen anvertrauen.“

Weiterlesen ...

Helene Souza / pixelio.de

Das Familienzentrum St. Ludwig bietet in Kooperation mit der Familienbildungsstätte einen Babysitterkurs an. Alle Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren, die Spaß und Lust haben, sich mit kleinen Kindern zu beschäftigen, sind dazu herzlich eingeladen.

Weiterlesen ...

Foto: w.r.wagner / pixelio.de

Am Samstag (23. Mai) findet auf dem Gelände des DRK-Ortsvereins Ibbenbüren an der Groner Allee 29 ein großer Flohmarkt statt.

Weiterlesen ...

Foto: privat

SPD-Bürgermeisterkandidat Dr. Marc Schrameyer, der SPD-Fraktionschef Hermann Hafer und die 1. stellvertretende Bürgermeisterin Angelika Wedderhoff wurden am vergangenen Freitag von den Vertretern der Ditib-Gemeinde in den neuen Räumen an der Wilhelmstraße 205 von Adem Obuz, Sevgi Atabay, Ahmet Atabay, Mehmet Erdogan, Hamza Dal (Imam) und Selcuk Özdemir begrüßt.

Weiterlesen ...

Foto: Matthias Mausolf/AMC Ibbenbüren

Ibbenbüren. Eines der größten fahrenden Motorradmuseen Europas ist am Pfingstwochenende (23. und 24. Mai) wieder in Ibbenbüren am Teutoburger Wald zu sehen. Rund 300 historische Motorräder sind dort in Aktion zu erleben – die allermeisten davon stammen aus der Vorkriegszeit.

Weiterlesen ...

Der Nachtwächter lädt Freitag zum Rundgang ein. Foto: Veranstalter

Nachdem der Rundgang mit dem Nachtwächter im April wegen Krankheit abgesagt werden musste, lädt der Nachtwächter in alter Frische am kommenden Freitag (15. Mai) um 20 Uhr wieder zu seiner 99 Minuten dauernden Führung durch die Innenstadt ein.

Weiterlesen ...

Damit unnötige Probleme im Kompostwerk vermieden werden: Mit diesem großformatigen Hinweis auf den Müllfahrzeugen wirbt das Team des BIBB für korrekte Mülltrennung. Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Der Apfel guckt fies. Weil er angefressen ist. Denn wird Abfall nicht korrekt getrennt und gerät etwa Falsches in den Biomüll, wird dieser sauer. Richtig sauer.

Weiterlesen ...

Ulrike Sackarndt zeigte Bürgermeisterkandidat Christian Moll die Planungen für die Querungshilfe. Foto: privat

Zurzeit fragen sich etliche Bürger, warum der Radweg in Höhe der Sparkasse Dörenthe immer noch nicht asphaltiert wurde. Wie bekannt hat der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land entlang der B 219 im Radweg ihre Hochdruckleitung verlegt.

Weiterlesen ...

Auf dem Bild v.l.n.r.: Selcuk Özdemir, Dr. Marc Schrameyer, Angelika Wedderhoff, Ralph Jenders, Marie-Luise Balter-Leist­ner, Anne Lahrmann, Julian Baar, Heike Schürkamp-Korte.

Migration, Integration, Zuwanderung, wie man es auch nennen mag. Das Thema scheint zumindest allgegenwärtig zu sein. Vor allem beschäftigen sich die Kommunen damit. Doch wie schafft man es eigentlich, Menschen, die zu uns kommen, unter die Arme zu greifen? Das Begegnungszentrum für Ausländer und Deutsche e.V. zeigt es in beeindruckender Weise seit über 30 Jahren.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...


Anzeige